Beim Turnier in Kitz die „Fäden“ in der Hand

Hinterlasse einen Kommentar- 31. Juli 2021

Sie sind meist die Ersten, die auf die Anlage kommen und die Letzten, die sie am Abend wieder verlassen. Gerald Laposa (35) und seine Kollegen Christian Walter und Christian Kohler kümmern sich in diesem Jahr in der Gamsstadt um die Arbeitsgeräte der Profis. „Knapp 500 Rackets werden wir am Ende des Turniers bespannt haben“, verrät der 35-jährige Steirer, der heuer

Erler schafft bei Debüt in Kitz echte Sensation

Hinterlasse einen Kommentar- 27. Juli 2021

Es waren bereits einige Überraschungen, die die Tennisfans bei den Generali Open in Kitzbühel in Runde eins miterleben durften. Mit Federico Delbonis, Laslo Djere und Jaume Munar mussten bereits drei gesetzte Spieler wieder die Koffer packen. Die ganz große Sensation schaffte aber Alexander Erler. Der 23-Jährige, der dank einer Wildcard zu seinem Einzeldebüt auf der ATP-Tour kam und als erster

Der Arzt, dem die Tennisspieler in Kitz vertrauen

Hinterlasse einen Kommentar- 27. Juli 2021

Rückenschmerzen, Ellbogenprobleme oder müde Beine: Bei den Generali Open in Kitzbühel wird den Spielern erstmals ein medizinisches Service geboten, das viele nur von den Top-Turnieren kennen. Ultraschallgerät so groß wie ein Handy„Tennisprofis sind angenehme Patienten. Immer höflich, geduldig und sie haben wie die meisten Sportler ein Gespür für ihren Körper und wissen genau, wo das Problem ist, wenn es einmal

Die Rückkehr der (kleinen) Tennisfans in Kitzbühel

Hinterlasse einen Kommentar- 27. Juli 2021

Es herrschte fast schon gespenstische Stille, zwei Drittel der Stühlen blieben leer, Rahmenprogramm gab es keines: 2020 war bei den Generali Open in Kitzbühel coronabedingt vieles anderes. Am Montag war auf der Anlage von der nach wie vor herrschenden Pandemie wenig zu spüren. Lachende und gut gelaunte Kinder kamen voll auf ihre Kosten. Egal ob Tennistraining mit renommierten Lehrern, Zauber-Show

Osakas „Comeback“ mit sexy Bikini-Fotos

Hinterlasse einen Kommentar- 21. Juli 2021

Bei den French Open in Paris sorgte sie mit einem Boykott bei Pressekonferenzen für Schlagzeilen, machte damit auf die mentale Gesundheit von Sportlern aufmerksam, wies auf ihre eigenen Depressionen hin und verzichtete schließlich auf ein Antreten in der zweiten Runde. Seitdem hat Naomi Osaka den Tennisschläger in die Ecke gestellt und kein einziges Match mehr bestritten. Heimspiele in TokioDoch während