Stabilität für Volley und wie man mit Druck umgeht

Hinterlasse einen Kommentar- 18. Juni 2019

Auf www.tennis-thurner.com/category/trainingstipps sind drei neue Trainingstipps online. Diesmal: Unter Druck das beste Tennis zeigen, Hinweis auf die Wichtigkeit des Sonnenschutzes und eine Übung zur Stabilität des Volleys. Reinschauen lohnt sich! Foto: Samuel Thurner (Danke an die Ausrüster Sportkind und Babolat)

Hochzeitsglocken! Caro Wozniacki heiratete ihren David

Hinterlasse einen Kommentar- 16. Juni 2019

Nun hat sie es also doch in den Hafen der Ehe geschafft! Nachdem Tennis-PinUp Caroline Wozniacki 2014 kurz vor der geplanten Hochzeit von ihrem Verlobten, den Golf-Superstar Rory McIlroy verlassen wurde, gab es nun endlich ein Happy End für die 28-jährige Dänin. Im italienischen Castiglion del Bosco schwor sie vor 120 Familienmitgliedern und Freunden – darunter etwa Serena Williams, Angelique

12. Titel: Nadal ließ sich in Paris nicht vom Thron stoßen

Hinterlasse einen Kommentar- 9. Juni 2019
Rafael Nadal Rom Foto: Samuel Thurner

Nach dem grandiosen Semifinalsieg von Dominic Thiem gegen Novak Djokovic, träumte ganz Österreich von einer ähnlichen Sternstunde bei den French Open wie 1995, als Thomas Muster nach einem Sieg über Michael Chang die Trophäe in den Pariser Himmel stemmen durfte. Doch der Niederösterreicher musste sich wie schon im Vorjahr „Sandplatz-Gott“ Rafael Nadal geschlagen geben. Der Spanier holte in Roland Garros

Königin von Paris: Barty holt ersten Grand-Slam-Titel

Hinterlasse einen Kommentar- 9. Juni 2019

Sie wechselte 2014 und 2015 zum Cricket. Nun darf Ashleigh Barty über den French-Open-Titel jubeln. In nur 70 Minuten fegte die Australierin im Außenseiter-Finale von Roland Garros die Tschechin Marketa Vondrousova mühelos mit 6:1 und 6:3 vom Platz. Gleich zwei Breaks zum AuftaktDabei legte die vor dem Turnier in der Weltrangliste auf Rang 8 klassierte Barty los wie Feuerwehr. Die

Historischer Grand-Slam-Titel für deutsches Doppel

Hinterlasse einen Kommentar- 8. Juni 2019

Deutschland darf erneut ein Sommermärchen feiern! Denn nach 82 Jahre (!) holte sich bei den French Open in Paris erstmals wieder eine schwarz-rot-goldenes Doppelpaarung einen Grand-Slam-Titel. Die beiden Nobodys Kevin Krawietz und Andreas Mies setzten sich im Endspiel gegen die favorisierten Lokalmatadore Jeremy Chardy und Fabrice Martin mit 6:2 und 7:6 (3) durch und wandelten auf den Spuren von „Tennis-Baron“