311 Wochen am Thron: Djokovic bricht Federer-Rekord

Fans von Statistiken haben es schon längst errechnet, nun ist es schwarz auf weiß: Novak Djokovic hat den Fabel-Rekord von Roger Federer gebrochen und ist offiziell neuer Rekordhalter an der Spitze der Weltrangliste. Ganze 311 Wochen stand der Serbe bisher an Position eins, der Schweizer brachte es immerhin auf 310. Am Treppchen scheint auch noch US-Boy Pete Sampras auf. „Pistole Pete“ lachte insgesamt 268 Wochen vom Tennis-Thron.

Steffi Graf im Visier
Eine Dame überflügelt allerdings alle: Steffi Graf war insgesamt 377 Wochen lang die Nummer eins der Welt – 186 Wochen davon am Stück. Ob Djokovic, der seit dem 3. Februar 2020 wieder Branchenprimus ist, den Allzeit-Rekord der Deutschen knacken wird, wird sich zeigen. Ebenso, ob der „Djoker“ die 20 Titel bei Grand-Slam-Turnieren von Federer und Rafael Nadal einfahren wird – zwei würden ihm noch fehlen.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>