Baby-Gück: Fognini & Pennetta wurden Eltern eines Sohnes

Erst vor wenigen Tagen schaffte Fabio Fognini beim Sandplatzklassiker in Rom die Sensation. Der Italiener fegte in der zweiten Runde Branchenprimus Andy Murray mit 6:2, 6:4 vom Platz. Doch dann scheiterte die Nummer 29 der Welt am Deutschen Alexander Zverev. Einen Tag nach seinem Achtelfinal-Aus darf sich der Heißsporn, der bei seiner Pleite wieder einmal den Stuhlschiedsrichter wüst beschimpfte, aber wohl über seinen größten „Sieg“ freuen. Der temperamentvolle Südländer wurde erstmals Vater. Gattin Flavia Pennetta brachte Söhnchen Federico zur Welt. „Flavia und ich sind glücklich, euch die Geburt unseres Sohnes Federico mitteilen zu dürfen. Mutter und Baby geht es bestens“, verkündete Fognini via Twitter.

Foto: instagram/Fabio Fognini (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>