Bum-Bum-Bine kommt nach Linz

Wikipedia / Sabine Lisicki (Screenshot)

Das „Generali Ladies Linz“ (4. bis 12. Oktober) ist um eine Attraktion reicher: Die Wimbledon-Finalistin von 2013, Sabine Lisicki wird dank einer Wildcard der WTA in Oberösterreich aufschlagen. Bum-Bum-Bine, wie die Freundin von TV-Comedian Oliver Pocher liebevoll genannt wird, hat zuletzt bei dem mit 5,42 Millionen Dollar dotierten WTA-Turnier in Peking mit einem Zweisatzsieg in der 2. Runde über die Nummer eins von Linz, Eugenie Bouchard, aufhorchen lassen. Die Deutsche, die beim Turnier in Stanford im Spiel gegen Ana Ivanovic mit 211 km/h einen neuen Aufschlag-Weltrekord aufstellte, hat in ihrer Karriere bereits vier WTA-Turniere gewonnen und mehr als fünf Millionen Dollar Preisgeld verdient. Ihre höchste Platzierung in der Weltrangliste war am 21. Mai 2012 Platz 12. Lisicki wird beim „Generali Ladies Linz“ an Nummer sechs gesetzt.

Foto: wikipedia/Sabine Lisicki (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>