Kategorie: Tenniszirkus RSS feed für diese Kategorie

Federer holt sich in London nach Gala den Gruppensieg

Hinterlasse einen Kommentar

Nach dem glatten 6:1, 6:4-Sieg von Dominic Thiem über Kei Nishikori, lebten – zumindest minimal – die Chancen des Österreichers in das Halbfinale der ATP Finals in London einzuziehen. Doch Roger Federer benötigte gegen Kevin Anderson im allerletzten Gruppenspiel lediglich sechs Gamegewinne um die Träume von Thiem platzen zu lassen. Der „Maestro“ ließ sich aber auf keine Rechenspielchen ein. In

Weiter lesen »

Herbe Klatschen für Thiem und Nishikori in London

Hinterlasse einen Kommentar

Es war wohl die falsche Taktik, die sich Dominic Thiem und Coach Günter Bresnik nach der Niederlage gegen Kevin Anderson im zweiten Match der ATP Finals in London zurechtgelegt haben. Gegen Roger Federer nahm der Österreicher die Bälle ungewohnt früh, ging rasch auf den Punkt und spielte auch immer wieder Serve-and-Volley. Das Resultat: Ein unerzwungener Fehler nach dem anderen, extrem

Weiter lesen »

Schwacher Federer verliert Auftakt gegen Nishikori

Hinterlasse einen Kommentar
Roger Federer Basel Foto: Samuel Thurner

Das haben sich die Fans von Roger Federer wohl ganz anders vorgestellt. Nach dem Turniersieg beim Heimspiel in Basel und der starken Leistung in Paris-Bercy präsentierte sich der Schweizer zum Auftakt der ATP Finals in London gegen den Japaner Kei Nishikori ungewohnt fehleranfällig. Vor allem beim Return hatte der „Maestro“ sichtlich Probleme – und das obwohl Nishikori bekanntlich nicht der

Weiter lesen »

Tschechien holt sechsten Fed Cup-Titel in acht Jahren

Hinterlasse einen Kommentar

Klingende Namen wie Petra Kvitova oder Karolina Pliskova bei den Tschechinnen oder Sloane Stephens, Madison Keys oder sogar die Williams Sisters bei den US-Girls fehlten beim diesjährigen Fed Cup-Finale. Doch am Ende gewann der Seriensieger. Tschechien holte sich im begeehrten Damen-Mannschaftswettbewerb den sechsten Titel in nur acht Jahren. Geduldsfaden der Fans strapaziert Nachdem Barbora Strycova (6:7, 6:1, 6:4 gegen Sofia

Weiter lesen »

Publikumsmagnete Nadal und Delpo in London nicht dabei

Hinterlasse einen Kommentar

Und jährlich grüßt das Murmeltier! Die ATP Finals und Superstar Rafael Nadal werden wohl keine Freund mehr. Der Spanier muss auch in diesem Jahr auf eine Teilnahme beim Saisonfinale der besten acht Spieler des Jahres verzichten. Nachdem die aktuelle Nummer zwei der Welt bereits in Paris-Bercy wegen einer Bauchmuskelzerrung absagen musste, gab der Mallorquiner wenige Stunden vor der Auslosung bekannt,

Weiter lesen »

Federer vergoss nach 9. Titel in Basel Freudentränen

Hinterlasse einen Kommentar

Ein einziger Titel fehlt Roger Federer nun noch auf die magische Zahl von 100. Bei seinem Heimturnier in Basel gewann der Schweizer mit einem Final-Erfolg gegen den rumänischen Qualifikanten Marius Copil mit 7:6 (5) und 6:4 nämlich seine 99. Trophäe auf der ATP-Tour. Es war der insgesamt neunte Titel des Maestro bei des Swiss Indoors. Nach Break ersten Satz gedreht

Weiter lesen »

„Aufschlag-Riese“ Kevin Anderson triumphiert in Wien

Hinterlasse einen Kommentar

Der große Triumphator der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle heißt Kevin Anderson! Der Südafrikaner besiegte den Japaner Kei Nishikori im Finale vor 7300 Zuschauern in einer Stunde und 55 Minuten mit 6:3, 7:6 (3). Mit seinem ersten Sieg bei einem 500er-Turnier sicherte sich der „Aufschlag-Riese“ auch sein Ticket für die ATP-Finals in London. Für seinen insgesamt fünften ATP-Titelgewinn

Weiter lesen »

Svitolina krönt sich zur inoffiziellen Tennis-Weltmeisterin

Hinterlasse einen Kommentar

Elina Svitolina wird nach diesem Erfolg wohl ähnlich relaxen wie zuletzt an ihrem Geburtstag am 12. September. Und der Biss in einen Kuchen wird wohl noch besser schmecken als damals. Denn die Ukrainerin krönte bei den WTA Finals in Singapur ihre starke Saison. Größter Karriere-Titel In einem packenden Endspiel setzte sich die Weltranglisten-Siebte in zwei Stunden und 23 Minuten gegen US-Girl

Weiter lesen »

Kei Nishikori fegt Dominic Thiem in Wien aus der Halle

Hinterlasse einen Kommentar

9200 Zuschauer wollte in der ausverkauften Wiener Stadthalle am österreichischen Nationalfeiertag Dominic Thiem jubeln sehen. Doch zu feiern gab es für die rot-weiß-roten Tennisfans nichts – im Gegenteil! Ihr Liebling kam nämlich gegen den entfesselt aufspielenden Kei Nishikori völlig unter die Räder. Der Japaner gewann das Viertelfinale der mit 2.788.570 Euro dotierten Erste Bank Open in nur einer Stunde und acht

Weiter lesen »

Bitter! Magen-Darm-Virus beendet Karriere von Melzer

Hinterlasse einen Kommentar

Traurig, einfach traurig! So hat sich Jürgen Melzer sein Karriereende im Einzel mit Sicherheit nicht vorgestellt. Nach dem Sensationssieg in Runde eins gegen Milos Raonic musste der Österreicher kurz vor Beginn seines Spiels gegen Kevin Anderson krankheitsbedingt Forfait geben. „An ein Match war nicht zu denken“ Die ehemalige Nummer acht der Welt musste sich einem Magen-Darm-Virus beugen, der ihn sichtlich

Weiter lesen »