Coach von Robin Haase soll Geschäftsmann erstochen haben

davishaase

Schock für Hollands Nummer eins: Robin Haases Trainer, Mark de Jong, wurde nämlich am Donnerstag am Flughafen „Schiphol“ in Amsterdam festgenommen. Der Coach, der gerade aus seinem Flieger aus Miami stieg, soll laut der niederländischen Tageszeitung „Volkskrant“ Anfang März einen Geschäftsmann erstochen haben. Bei der Polizei sollen nach dem Mord zahlreiche Hinweise, die de Jong schwer belasten, eingegangen sein. „Ich bin geschockt. Mehr kann ich dazu im Moment nicht sagen“, wird Haase, die aktuelle Nummer 59 der Welt, zitiert.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>