Corona-Bedenken: Nadal pfeift auf Teilnahme bei US Open

Viele haben es bereits vermutet, nun ist es fix! Rafael Nadal wird bei den diesjährigen US Open nicht an den Start gehen und damit seinen Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen können. „Nach vielen Überlegungen habe ich mich entschieden, die diesjährigen US Open nicht zu spielen. Die Situation ist weltweit sehr kompliziert, die Covid-19-Fälle nehmen zu. Es sieht so aus, als hätten wir nach wie vor keine Kontrolle darüber“, schrieb der „Stier aus Manacor“ auf Twitter. Der Spanier bedauert generell, eine solche Entscheidung treffen zu müssen. „Aber ich habe mich entschlossen, diesmal meinem Herzen zu folgen und vorerst nicht zu reisen.“

Mehrere prominente Absagen
Nadal wird nicht der einzige Superstar sein, der in Flushing Meadows nicht aufschlagen wird. Neben dem 19-fachen Grand-Slam-Champion verzichten auch Spieler wie Stan Wawrinka, Gael Monfils, Fabio Fognini oder Nick Kyrgios auf eine Reise nach New York. Roger Federer ist aufgrund einer Verletzung bekanntlich auch nicht mit dabei.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>