Coronavirus erzwingt Turnierpause bis mindestens 8. Juni

hermeshelix.com

Es hat sich bereits abgezeichnet, nun ist es fix! Die Profis werden die gelbe Filzkugel bis Anfang Juni nicht übers Netz ballern. Nachdem die ATP aufgrund des Coronavirus zunächst eine Turnierpause bis Ende April anvisiert hat, wurde nun entschlossen, den Spielbetrieb sowohl bei den Herren als auch bei den Damen bis mindestens 8. Juni 2020 einzustellen. Der Entscheidung fallen sowohl kleinere Turnier, wie jenes in München, wie auch Millionen-Events in Madrid oder Rom zum Opfer.

Streit um Termine
Kritik hagelte es indes in Richtung Frankreich. Der Alleingang der Turnierverantwortlichen in Paris, die bekanntlich die French Open in den September verlegt haben, stoßt vor allem den Machern der US Open und des Laver Cup sauer auf. Die Veranstaltung von Roger Federer, die dem größten Sandplatztunier der Welt Platz machen sollte, wird zeitgleich stattfinden. Eine Absage gilt bisher als ausgeschlossen. Und auch in Amerika ist man über den Termin, eine Woche nach dem vierten Grand-Slam-Turnier des Jahres an der Seine aufzuschlagen, wenig erfreut.

Foto: hermeshelix.com

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>