Daniela Hantuchova hängt Tennisschläger an den Nagel

„Tennis hat die Welt für mich bedeutet, und was immer ich nun tun werde, Tennis wird ein Teil davon sein.“ Mit diesen Worten gab Daniela Hantuchova im Rahme des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon ihren Rücktritt bekannt. „Es war keine leichte Entscheidung, aber ich spüre solch eine Freude und Glücklichkeit und Aufregung darüber, was vor uns liegen wird“, so die Slowakin weiter.

Karriere-Slam im Mixed

2003 stand die Blondine mit den langen Beinen in der Weltrangliste auf Platz 5 und erreichte 2008 das Halbfinale bei den Australian Open. Im Doppel stand sie in Melbourne (2002, 2009) sowie bei den French Open in Paris (2006) sogar im Endspiel. Noch erfolgreicher verlief es bei den Majors im Mixed. Sexy Daniela konnte dabei jeden Grand-Slam je einmal gewinnen (jeweils mit verschiedenen Partnern). Auf der WTA-Tour durfte Hantuchova sieben Mal über einen Titel jubeln. Zuletzt war die Slowakin, die auch immer wieder mit verführerischen Model-Fotos für Aufsehen sorgte, verletzungsbedingt eher bei ITF-Turnieren oder in der Quali der WTA-Events zu sehen.

Traum von Familie

In nächster Zeit möchte Hantuchova den Moment genießen und alles auf sich zukommen lassen. „Und dann an einem Ort bleiben, den Mann meiner Träume treffen, mich niederlassen, eine Familie haben und hoffentlich auch Kinder. Das ist letztlich der Traum. Wir werden sehen, wie das Leben das arrangiert.“ Der sympathischen Sportlerin wäre zu wünschen, dass diese Träume in Erfüllung gehen.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>