Del Potro erzwingt nach Wahnsinns-Match Spiel fünf

delpo1

Unfassbar! Nachdem Kroatien im Davis-Cup-Endpsiel gegen Argentinien das Doppel gewann und Marin Cilic im dritten Einzel mit 2:0-Sätzen gegen Juan Martin del Potro führte, glaubte wohl nicht einmal mehr „Edelfan“ Diego Armando Maradona an seine südamerikanischen Landsleute. Die Hausherren hatten in Zagreb eine Hand schon an der „hässlichsten Salatschüssel“ der Welt. Doch der „Turm von Tadil“ drehte erstmals in seiner Karriere eine 0:2-Satzrückstand und erkämpfte in einem wahren Krimi den 2:2-Ausgleich. „Delpo“ gewann nach sage und schreibe 4 Stunden und 53 Minuten mit 6:7 (4), 2:6, 7:5, 6:4 und 6:3.

Gewinnt Argentinien erstmals den Davis Cup?

Somit wird der letzte Länderkampf in diesem Jahr erst im fünften Match entschieden: Aufschlagmonster Ivo Karlovic bekommt es dort mit Federico Delbonis zu tun. Für die Kroaten wäre es der zweite Erfolg nach 2005, del Potro und Co. würden zum ersten Mal überhaupt den Davis Cup gewinnen.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>