Die Traum-Elf von Andy Murray

Murray_StefanRuefweb

Während der French Open in Paris stellte Andy Murray seine Fußball-Traumelf mit Tennisspielern auf. Sein System: 4-3-3. Auffallend die starke linke Seite nach dem Muster des FC Bayern. Statt David Alaba stellte der Schotte Novak Djokovic in die Verteidigung. Statt Flügelflitzer Franck Ribery ist in Murrays Traumelf Rafael Nadal zu finden. Etwas überraschend schafft es mit Amelie Mauresmo auch eine Frau ins Team. Sich selbst sieht Murray als Vollstrecker im Angriff. Fabio Fognini hat der Brite nicht berücksichtig. Er würde wohl zu oft mit dem Schiedsrichter auf Konfrontation gehen. Auch FC Basel-Fans Roger Federer ist für Murray keine Option. Was denkt ihr: Hätte diese Aufstellung in Brasilien gute Karten?

Foto: Stefan Ruef

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>