Djokovic darf über ersten Sieg mit Coach Agassi jubeln

Novak Djokovic US Open Foto: Stefan Ruef

Auftakt nach Maß für Titelverteidiger Novak Djokovic bei den French Open in Paris. Der Serbe ließ vor den Augen seines neuen Coaches Andre Agassi dem Spanier Marcel Granollers nicht den Hauch einer Chance. Die Nummer zwei der Welt setzte sich 6:3, 6:4, 6:2 durch und durfte über den 56. Sieg an der Seine jubeln. Noles nächster Gegner ist der Portugiese Joao Sousa. Die Nummer 59 der Welt gewann gegen „Djokers“ Landsmann Janko Tipsarevic, Nummer 58 der Welt, in vier Sätzen.

Nadal startet erfolgreich in Mission „La Decima“

Auch für Rafael Nadal startete die Mission „La Decima“ mit einem Erfolg. Der Spanier, der in Paris bereits neun Mal über den Turniersieg jubeln durfte, gewann problemlos gegen den Franzosen Benoît Paire mit 6:1, 6:4 und 6:1.

Titelverteidigerin Muguruza problemlos weiter

Problemlos startete auch die Titelverteidigerin bei den Damen ins Turnier. Garbine Muguruza setzte sich in Runde eins gegen die Italienerin Francesca Schiavone durch. Die Spanierin, Nummer fünf der Welt, gewann mit 6:2 und 6:4.

Foto: Stefan Ruef

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>