Djokovic und Serena Williams erneut Sportler des Jahres

Novak Djokovic US Open Foto: Stefan Ruef

Tennis-Festspiele bei der diesjährigen Verleihung der Laureus World Sports Awards in Berlin. Wie von vielen Experten erwartet, wurde der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic wie im Vorjahr mit dem Preis für den „Sportler des Jahres“ ausgezeichnet. Nach 2012 und 2015 ist dies bereits die dritte Auszeichnung für den Schützling von Trainer Boris Becker. Der Serbe setzte sich in diesem Jahr gegen Größen wie Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, Weltfußballer Lionel Messi oder Sprintstar Usain Bolt durch. Der dreifache Grand-Slam-Sieger im Jahr 2015 widmete seinen Preis dem kürzlich verstorbenen „Fußballgott“ Johan Cruyff und Formel-1-Ikone Niki Lauda, der mit dem Laureus fürs Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Bereits vierter Titel für Weltranglisten-Erste

Auch bei den Frauen ging die begehrte Trophäe an die Sportart Tennis. US-Girl Serena Williams setzte sich in der Kategorie „Sportswoman“ unter anderem gegen das frisch vermählte Ski-Ass Anna Veith (vormals Fenninger), Sprinterin Shelly-Ann Fraser-Pryce oder US-Schwimmerin Katie Ledecky durch. Die Weltranglisten-Erste wurde nach 2003, 2007 und 2010 sogar bereits zum vierten Mal zur Weltsportlerin des Jahres gewählt. Gleich wie Djokovic holte sich auch Williams im abgelaufenen Jahr drei Grand-Slam-Titel.

Wikipedia / Serena Williams (Screenshot)

Foto: Stefan Ruef, wikipedia/Serena Williams (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>