EINUNDZWANZIG! Nadal holt sich den Titel-Rekord

Episch, legendär, einfach nur gigantisch! Rafael Nadal, der bis vor ein paar Wochen nicht einmal wusste, ob er aufgrund seiner Fußverletzung überhaupt noch einmal auf der großen Tennisbühne aufschlagen wird können, gewinnt sensationell die Australian Open. Und der zweite Titel nach 2009 in Down Under ist nicht irgendein Triumph. In seinem 29. Major-Finale holt sich der Spanier seine 21. Trophäe und ist damit nun alleiniger Rekordhalter.

Endspiel gegen Medvedev gedreht
In einem denkwürdigen Endspiel setzte sich der Stier aus Manacor nach fünf Stunden und 24 Minuten mit 2:7, 6:7 (5), 6:4, 6:4, 7:5 gegen Daniil Medvedev durch. Lange Zeit glaubten viele in der Rod-Laver-Arena und an den Bildschirme auf der ganzen Welt, dass der Russe – wie schon bei den US Open für Novak Djokovic – der Party-Crasher werden wird. Doch mit einem imposanten Kraftakt drehte der 35-jährige Nadal das Match und durfte am Ende jubeln. Er konnten nun bei allen Grand-Slam-Turnieren mindestens einmal die Trophäe in den Himmel stemmen.

Bei Siegesinterview sichtlich gerührt
„Es ist eines meiner emotionalsten Matches in meiner Tennis-Karriere gewesen – und diesen Moment mit dir zu teilen, das ist eine Ehre für mich“, streute der Triumphator dem Finalisten Rosen. Der sichtlich gerührte Nadal konnte es fast nicht glauben: „Das wird unvergessen und für den Rest des Lebens in meinem Herzen bleiben. Um ehrlich zu sein: Vor eineinhalb Monaten wusste ich nicht, ob ich auf die Tour zurückkommen kann – nun bin ich hier und habe diese Trophäe.“ Chapeau!!!

Foto: twitter/Babolat (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>