Fauxpas von Boris Becker: Bobbele trägt Hooligan-Schal

beckerheadhunters

Da ist Boris Becker wohl in ein Fettnäpfchen getreten. Beim Champions-League-Kracher zwischen Chelsea London und Paris Saint German zeigte sich Bobbele mit einem Schal der Chelsea Headhunters, einer berüchtigten Hooligan-Gruppierung. Die deutsche Tennislegende, die bekannt ist, seit Jahren eingefleischter Fußball-Fan zu sein und immer wieder in Stadien speziell bei Spielen des FC Bayern München anwesend ist, war sich des Fauxpas wohl nicht bewusst. Gegenüber der „Bild“ meinte Becker: „Ich wusste das gar nicht. Ich besitze sicherlich zehn Schals und habe einfach einen gegriffen, den ich vor Jahren an einem Stand vor dem Stadion gekauft habe. Ich bin der letzte, der Hooligans unterstützt.“ Auch die beiden Totenköpfe waren für den mehrfachen Wimbledon-Sieger offenbar kein Indiz dafür, dass er den Schal einer Gruppierung um den Hals hat, der auch eine rassistische Einstellung nachgesagt wird. Über Twitter ließ Becker seine Fans wissen: „Bleibt zu hoffen, dass sich unter den verbleibenden neun Schals keine weiteren anstossenden Exemplare befinden.“

beckertweet

Fotos: twitter/Chris Steers (Screenshot), twitter/Boris Becker (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>