„Golden Girl“ Sharapova wieder reichste Sportlerin der Welt

Maria Sharapova Pressekonferenz Stuttgart, Foto: Samuel Thurner

Via Facebook und Twitter hält sie über zehn Millionen Fans auf dem Laufenden, postet Bilder von ihren Outfits und den Trainingseinheiten. Die Regenbogen-Presse stürzt sich auf sie, ihre Sponsoren tragen sie auf Händen. Wenn der Name Maria Sharapova im Spiel ist, rollen die Millionen. Die blonde Russin ist wahrlich eine Geldmaschine. „Sexy Maria“ entwirft eigene Kleider- und Schuh-Kollektionen, hat ihre eigene Süßigkeiten-Marke und spielt zudem hervorragend Tennis.

Zum elften Mal in Folge die Nummer eins

Wenig überraschend ist daher auch, dass Sharapova zum elften Mal in Folge die Liste der bestverdienendsten Sportlerinnen im US-Magazin „Forbes“ anführt. Die Russin soll zwischen Juni 2014 und Juni 2015 nicht weniger als 29,7 Millionen US-Dollar an Preisgelder und Werbeeinnahmen kassiert haben. Der Ex von Grigor Dimitrov dicht auf den Fersen ist auch ihre schärfste Konkurrentin, die Weltranglisten-Erste Serena Williams. Sie durfte sich angeblich über 24,6 Millionen Dollar freuen. In den Top-Ten finden sich übrigens noch weitere fünf Tennisspielerinnen: Caroline Wozniacki landete mit 14,6 Millionen vor der Rennfahrerin Danica Patrick auf Rang 3. Auf Platz fünf strahlt Ana Ivanovic (8,3 Millionen) vor Petra Kvitova (7,7 Millionen) und Simona Halep (6,8 Millionen). Die ersten Zehn komplettiert Agnieszka Radwanska mit 6 Millionen US-Dollar.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>