Glanzvolles Comeback von Vika Azarenka nach Baby-Pause

Nach 392 Tagen und der Geburt ihres Sohnes Leo kehrte die ehemalige Nummer eins der Welt Victoria Azarenka nun beim Rasenturnier auf Mallorca auf die WTA-Tour zurück. „Leo hat mein Leben um 180 Grad verändert. Ich liebe jeden Moment als Mutter. Aber ich habe jetzt zwei verschiedene Mentalitäten. Auf dem Platz gebe ich 100 Prozent, aber daneben bin ich in einem anderen Modus. Komme ich vom Training zurück, will ich einfach Zeit mit Leo verbringen“, erklärte die Weißrussin vor ihrem Comeback und machte eine erste Kampfansage in Richtung der Konkurrentinnen. „Ich glaube, ich bin noch konkurrenzfähiger. Die Qualität habe ich nicht verloren. Ich habe mein Potenzial noch nicht erreicht und ich denke, ich kann noch besser sein.“

Drei Matchbälle abgewehrt und gesiegt

Dass sie ihre Kämpferqualitäten nicht verlernt hat, zeigte Azarenka auf der Sonneninsel schon einmal in der ersten Runde. Gegen die Japanerin Risa Ozaki wehrte die Neo-Mama nach Abbruch wegen Dunkelheit drei Matchbälle in Folge ab und siegt nach zwei Stunden und 44 Minuten mit 6:3, 4:6 und 7:6 (7).

Foto: facebook/Victoria Azarenka (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>