Halep wird gedemütigt und verpasst erneut den Tennisthron

Wenn es ernst wird zittert bei Simona Halep offenbar das berühmte Händchen. Anders ist es fast nicht zu erklären, dass die Rumänin erneut die Riesen-Chance auf den Tennisthron vergab. Denn es war nicht das erste Mal.

Chancen in Paris, Eastbourne und Wimbledon verpasst

Bei den French Open in Paris war der erste Grand-Slam-Titel und damit der Sprung auf Platz eins in der Weltrangliste zum Greifen nah. Halep führte im Endspiel gegen Jelena Ostapenko bereits mit 1:0 in Sätzen und hatte Breakball zum 4:0 in Durchgang zwei, musste sich dann aber der Sensations-Frau aus Lettland noch geschlagen geben. In Eastbourne vergab die quirlige Rumänin mit dem Aus im Viertelfinale ihre nächste große Chance auf die Spitzenposition. Und dann verpasste das ehemalige Busenwunder auch in Wimbledon ihre dritte Chance auf die Führung im Ranking. Bereits der Einzug ins Halbfinale hätte Halep dafür gereicht. Und sie führte im Viertelfinale gegen die Britin Johanna Konta bereits mit 7:6 und 5:4 im Tiebreak des zweiten Satzes und hatte zwei eigene Aufschläge. Doch die 25-Jährige scheiterte ein weiteres Mal kurz vor der Zielline, verlor mit 7:6 (2), 6:7 (5), 4:6 und musste zuschauen, wie die Tschechin Karolina Pliskova ihr den begehrte Platz an der Sonne vor der Nase wegschnappte.

US Open werden zum Drei-Kampf um Spitzenposition

Im Finale von Cincinnati startete Halep somit nun bereits ihren viertem Anlauf auf die Weltranglistenspitze. Doch das Endspiel gegen die Spanierin Garbine Muguruza wurde im US-Bundesstaat Ohio zur Demütigung. In nur 56 Minuten war die Hoffnung auf den Tennisthron für Halep schon wieder vorbei. Sie machte nur ein einziges Game und verlor sang und klanglos mit 1:6, 0:6. Pliskova bleibt damit vor den US Open vor der Rumänin. Der Abstand beträgt allerdings nur noch winzige fünf Punkte. Das letztes Grand-Slam-Turnier des Jahres wird daher erneut spannend, denn neben Pliskova und Halep hat nun auch Muguruza Chancen auf den Thron.

Foto: wikipedia/Simona Helep (Screeshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>