Hübsches Doppel, doch Lenas Herz gehört offenbar anderem

Das Medieninteresse einen Tag vor den BMW Open by FWU in München war riesig. Der Grund: Ein Showdoppel mit Alexander Zverev und Topmodel Lena Gercke. Brisant deshalb, weil den beiden eine Liebesbeziehung nachgesagt wird. Und das bereits seit über einem Jahr, nachdem „Germany’s (First) Next Topmodel“ Deutschlands besten Tennisspieler auf dem Centre Court der Anlage nahe des englischen Gartens das Siegerauto überreichte. Der gemeinsame Auftritt auf dem Ball des Sports in Wiesbaden ließ die Gerüchteküche natürlich weiter brodeln. Und auch beim Doppel gegen Zverevs Bruder Mischa und Turnierdirektor Patrik Kühnen schien alles sehr vertraut zu sein, inklusive verführerischen Blicken und diversen Scherzen. „Lena, jetzt hast du dich zu sehr auf Sascha konzentriert“, meinte Mischa, nach einem Aufschlagfehler der Ex von Fußball-Weltmeister Sami Khedira, schelmisch.

„Wir waren nie ein Paar, sind nur Freunde“
Doch in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung räumte der 22-Jährige mit den Paar-Gerüchten nun wohl endgültig auf. „Lena ist ein unglaublich nettes Mädchen, sie ist unglaublich hübsch und unglaublich sympathisch. Wir sind wirklich eng miteinander. Aber wir waren nie ein Paar“, wird der Sonnyboy zitiert.

Beziehung zu junger Russin beendet
Dabei wäre die Nummer drei der Welt offenbar seit kurzem wieder Single. Zu Beziehung zur 20-jährigen Olga Sharypova ist laut jüngeren der Zverev-Brüder beendet. Obwohl er im „Bild“-Interview vor wenigen Tagen noch von seiner „ersten großen Liebe“ schwärmte: „Es ist nicht einfach. Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll – aber Freundinnen von Tennisspielern müssen schon ein bisschen ihr Leben zur Seite stellen, um irgendwie für uns da zu sein. Wir sind ja selten länger als zwei, drei Wochen an einem Ort. Sie war ein ganz normales 20-jähriges Mädchen, hat ein ganz normales Leben geführt. Und jetzt auf einmal reist sie auch viel um die Welt. Es ist ein sportliches Leben. Man weiß nie, wie es weitergehen wird, aber bis jetzt ist Olga unglaublich“, erklärt der Tennisstar der „Bild“. Er habe Olga bereits mit 12 Jahren kennengelernt. „Mit 15 waren wir sogar einmal kurz zusammen, haben uns dann lange nicht gesehen – und uns dann irgendwann wieder getroffen.“ Ob die Trennung neben dem Streit mit seinem langjährigen Manager Patricio Apey der Grund für die zuletzt eher dürftigen Ergebnisse war, wird man wohl nie erfahren.

Gercke in festen Händen?
Lena Gercke wird – zumindest vorerst – wohl nicht diejenige sein, die Zverevs Trennungsschmerz und Liebeskummer beenden wird. Denn die 31-Jährige, die neben Khedira auch mit Sänger Jay Khan und Kilian Müller-Wohlfahrt, Sohn von FC-Bayern-Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt liiert war, soll laut Medienberichten mit Werbefilmer Dustin Schöne ein neues Glück gefunden haben. Pech also für den Neo-Single …

Foto: gettyimages

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>