Immer mehr Tennisstars lassen die Hüllen fallen

mag14_bww_venuswilliams02_576x717

Nacktfotos von Tennisspielern liegen offenbar im Trend. Nachdem Serena Williams, Daniela Hantuchova, Vera Zvonareva und Agnieszka Radwanska für das einmal im Jahr erscheinende Sondermagazin „Body Issue“ des amerikanischen ESPN Magazine unbekleidet vor die Kamera traten, hat nun auch Venus, die zweite Williams Schwester, die Hüllen fallen lassen. Und der sportliche Körper des 1,85 Meter großen US-Girls kann sich sehen lassen. „Erst als ich den Set betrat, dämmerte mir, dass ich ja keine Kleidung anhaben darf“, sagt Venus im Interview mit ESPN. Hätte sie länger drüber nachgedacht, dann wäre sie vielleicht noch abgesprungen. Neben Venus Williams ließ sich heuer auch der Tscheche Tomas Berdych, wie Gott ihn schuf, ablichten. Die Fotos sind stilistisch außergewöhnlich und einfach schön anzusehen.

tomas-berduch-espn-naked

Nackt für die Krebsforschung

Weniger auf die Schönheit kam es Italiens Nummer eins Fabio Fognini bei seinen Nacktbildern an. Der auf dem Court immer wieder für Eskapaden bekannte Hitzkopf ließ sich nackt für die August-Ausgabe des britischen Cosmopolitan-Magazins in unverfänglicher Pose ablichten. Der Hintergrund ist durchaus ernst: Der Italiener möchte auf die Krebsforschung aufmerksam machen, vor allem auch auf jene für das männliche Geschlecht. Ganz nach dem Motto von den drei Buchstaben „NMM“, die er sich unter anderem tätowieren ließ. Dies steht für „non mollare mai“ (zu Deutsch „Gib niemals auf!“).

52E86A1BCF8642FB98A6D5C504D9634F.ashx

Bouchard als begehrtes Covergirl

Noch nicht die Hüllen fallen ließ Tennis-PinUp Genie Bouchard. Die Kanadierin tut aber gerade sehr viel dafür, Maria Sharapova den Rang als „begehrtestes Covergirl der Tennisszene“ abzulaufen. Unlängst zierte sie das Titelbild der Zeitschrift „Elle“.

MontagecoversEugenie

Fotos: ESPN (3), Cosmopolitan, Elle

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>