In Gummistiefel: Nadal hilft nach Katastrophe auf Mallorca

Es war wohl eines der schlimmsten Unwetter, das Mallorca je heimgesucht hat. Mindestens zwölf Menschen kamen ums Leben, als in lediglich zwei Stunden mehr als 230 Liter Regen pro Quadratmeter auf die Ferieninsel niederprasselten und reißende Sturmfluten in der Gegend rund um Manacor, der Heimatstadt von Rafael Nadal, enormen Schaden anrichteten.

Academy für Betroffene geöffnet

„Heute ist ein trauriger Tag auf Mallorca. Mein aufrichtiges Beileid an die Angehörigen der Verstorbenen und Verletzten der schweren Überschwemmungen in San Llorenc. Wir bieten allen Betroffenen, die eine Unterkunft benötigen, die Einrichtungen und Zimmer der Rafa Nadal Academy an“, ließ der Weltranglisten-Erste auf Facebook seine Fans wissen.

Superstar packt bei Aufräumarbeiten mit an

Doch dem nicht genug! Während seine Langzeitkontrahenten wie Roger Federer oder Novak Djokovic beim Millionenturnier in Shanghai um wertvolle Punkte für die Weltrangliste kämpfen, ist sich der stolzer Mallorquiner, der die Turniere in Asien wegen Knieschmerzen absagen musste, nicht zu Schade, in die Gummistiefel zu schlüpfen um bei den Aufräumarbeiten kräftig mitanzupacken. Bilder zeigen, wie Nadal unter anderem Schlamm beseitigt. Absolut vorbildhaft!

Foto: twitter/rafaaddicted (Sceenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>