Kecmanovic holt in Kitzbühel seinen ersten ATP-Titel

Groß war die Vorfreude auf das erste ATP-Turnier auf europäischem Boden seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Vor allem, weil es auch das erste Tennis-Events war, bei dem zumindest eine begrenzte Zahl an Zuschauer mit dabei sein durften. Nun sind die 76. Generali Open in Kitzbühel auch wieder Geschichte. Und mit dem Serben Miomir Kecmanovic durfte am Fuße des Hahnenkamms durfte einer seinen Premieren-Titel auf höchste Ebene feiern. Der 21-Jährige setzte sich im Endspiel gegen den Deutschen Yannick Hanfmann mit 6:4, 6:4 durch. Der Serbe wird damit erstmals in den Top40 der Welt vordringen.

Foto: GEPA pictures

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>