Kroatien holt in Frankreich zweiten Davis-Cup-Triumph

Der klassische Davis Cup hätte sich in seinem letzten Jahr in altbekanntem Modus wohl ein spannenderes und hochkarätigeres Endspiel verdient. Marin Cilic und seinen Kroaten wird dies egal sein. Die Mannen von Zeljko Krajan setzten sich nämlich in Lille gegen Gastgeber Frankreich mit 3:1 durch und holten nach 2005 den zweiten Titel im legendären Herren-Mannschaftwettbewerb.

Auch Pouille fand kein Gegenmittel

Garant zum Sieg war natürlich Marin Cilic: Die Nummer sieben der Welt gewann nicht nur am ersten Tag gegen Jo-Wilfried Tsonga in drei Sätzen, sondern holte auch in seinem zweiten Einzel gegen Lucas Pouille den entscheidenden Punkt. Auch die Tatsache, dass Frankreichs Teamchef Yannick Noah Pouille statt Jeremy Chardy auf den Platz schickte, beeindruckte den Kroaten wenig. Cilic siegte glatt mit 7:6 (3), 6:3 und 6:3.

Cilic führte Kroatien zum Sieg

Wie schon gegen Tsonga blieb die Nummer eins Kroatiens vor allem in engen Situationen konzentriert. Doch brenzlige Momente waren ohnehin selten. Cilic musste nicht einen Breakball abwehren und im gesamten Mach ging es bei seinem Aufschlag nur ein einziges Mal über Einstand. Pouille hatte Cilic wenig entgegen zu setzen. Nach zwei Stunden und 19 Minuten war nach dem Sieg von Borna Coric gegen Chardy, dem Triumph von Cilic gegen Tsonga und der Niederlage von Ivan Dodig und Partner Mate Pavic gegen Nicolas Mahut und Pierre-Hugues Herbert der dritte und alles entscheidende Punkt für die Kroaten unter Dach und Fach. Zum zweiten Mal triumphierten die Kroaten auswärts in einem Davis-Cup-Finale. 2005 siegte das rot-weiß karierte Team in Bratislava gegen die Slowakei mit 3:2. In Zagreb erlitt Kroatien 2016 hingegen gegen Argentinien eine bittere 2:3-Heimniederlage.

Letzter Sieger nach dem alten Modus

Kroatien wird dank des Triumphs in die Geschichtsbücher eingehen, denn ab dem kommenden Jahr wird der Davis-Cup-Sieger in einem Endturnier ermittelt. 18 Teams werden in einem Turnierformat mit Gruppenphase den Sieger an einem neutralen Ort unter sich ausmachen. Das erste Event findet 2019 in Madrid statt.

Foto: istagram/Marin Cilic (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>