Linienrichterin abgeschossen: Djokovic bei US Open raus

Knalleffekt bei den US Open! Für Novak Djokovic ist der Traum vom Grand-Slam-Triumph in diesem Jahr in New York ausgeträumt. Der Weltranglisten-Erste wurde nämlich disqualifiziert! Weil er gerade ein Break kassiert hatte, feuerte der Serbe im Match gegen den Spanier Pablo Carrero Busta aus Frust einen Ball nach hinten in Richtung der Bande. Doch der Ball traf eine Linienrichterin mit voller Wucht am Kopf. Die Frau sackte sofort zusammen.

Oberschiedsrichter hatte keine Wahl
Der Djoker eilte umgehend zu ihr und entschuldigte sich. Doch dies nützte ihm wenig. „Du kannst mir ein Spiel abziehen. Du kannst mir einen Satz abziehen. Ich akzeptiere alles“, meinte der Titel-Favorit anschließend zu Oberschiedsrichter Lars Graf. Doch dieser ließ Djokovic nicht so milde davon kommen. Er hatte auch keine andere Wahl. Den Regeln entsprechend musste der Serbe beim Stand von 5:6 aus seiner Sicht seine Tasche packen und den Platz verlassen.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>