Liste wird immer länger: Auch Vesely und Bencic nicht in Rio

vesely

Einige haben Angst vor dem Zika-Virus oder sind verletzt, andere wollen einfach nicht und bereiten sich lieber auf andere Turniere vor. Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro werden zahlreiche Tennisstars, wie etwa der Kanadier Milos Raonic, Simona Halep aus Rumänien, die beiden Tschechen Tomas Berdych und Karoline Pliskova, der Franzose Richard Gasquet, Österreichs Nummer eins Dominic Thiem, US-Boy John Isner und allen voran Eidgenosse Roger Federer fehlen.

„Es war eine harte Entscheidung für mich“

Doch die lange Liste der Abwesenden wächst kontinuierlich weiter. Weil er sich wegen Brustschmerzen die Flugreise nach Brasilien nicht antun will, wird auch der Tscheche Jiri Vesely bei den Sommerspielen nicht dabei sein. Und auch die Schweizer Tennisfans müssen nach der Absage von Federer die nächste schmerzhafte Nachricht ertragen. Denn auch Belinda Bencic wird in Rio nicht zum Schläger greifen. „Ich habe meine Handgelenksverletzung, die ich mir in Wimbledon zugezogen haben, zwar auskuriert, jedoch lässt mein derzeitiger Trainingsstand keine Teilnahme an den Olympischen Spielen zu. Es war eine harte Entscheidung für mich“, schrieb die 19-Jähriger auf Twitter. Sie werde die nächsten Wochen nützen, um sich mit ihrer Trainerin Melanie Molitor, der Mutter von Martina Hingis, für Cincinnati, New Haven und die US Open vorzubereiten. „Ich werde aber die Schweizer Tennisspieler sowie allen anderen Olympia-Teilnehmern aus der Schweiz die Daumen drücken und die Wettkämpfe im Fernseher verfolgen.“

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>