Märchenhochzeit: Cibulkova gab Freund Miso das Ja-Wort

cibulkovahochzeit

„Wenn ich meine Hochzeit absagen müsste, würde ein Traum wahr werden.“ Unglaublich! Aber liebend gerne hätte Dominika Cibulkova ihre Hochzeit am Samstag abgesagt. Denn das 1,61 Meter kleine Energiebündel wäre viel lieber in Wimbledon im Endspiel gestanden. Doch im Viertelfinale war für die Slowakin Endstation. Sie verlor gegen die ungesetzte Russin Jelena Vesnina.

Schmuck im Wert von geschätzten 300.000 Euro

Bei der Hochzeit im Martinsdom in Bratislava strahlte „Domi“ dann aber doch über beide Ohren – und stahl dabei ihren Neo-Gatten Miso Navara im schwarzen Anzug wie erwartet die Show. Denn in ihrem rund fünf Meter langen mit Kristallen gefütterte Brautkleid eines spanischen Designers mit französischer Spitze und einem sieben Meter langen Schleier sah die Blondine einfach atemberaubend aus. Das „Schmuckstück“ hatte aber auch seinen Preis. Laut slowakischen Medien wird der Wert des Kleides auf 20.000 Euro geschätzt. Doch dem nicht genug: Zudem soll Cibulkova Schmuck mit eingearbeiteten Diamanten im Wert von 300.000 Euro getragen haben.

Hochzeitsfeier mit 260 Gästen

Nach der Trauung feierten Braut und Bräutigam, ein ehemaliger Mitarbeiter der Landwirtschaftsministerium, der seine langjährige Freundin auf der Tour stets begleitet, mit 260 Gästen auf der Burg Oponice.

Foto: instagram/Dominika Cibulkova (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>