Mentale Stärke kann über Sieg oder Niederlage entscheiden

nittinger1

„Tennis wird im Kopf entschieden!“ Eine Aussage, die wohl jeder Tennisspieler schon einmal gehört hat. Egal ob im Profi- oder Breitensport – der Kopf bestimmt oftmals über Sieg und Niederlage. Vor allem im Amateurbereich, wo nur in den seltensten Fällen der mentale Bereich trainiert wird, ist die Psyche und die mentale Stärke enorm wichtig. Besonders junge und unerfahrenere Spieler sind auf dem Platz leicht aus der Ruhe zu bringen, so dass sie sich nicht mehr auf das eigene Spiel konzentrieren und fokussieren können. Dabei spielen auch so genannte Psycho-Tricks eine wesentliche Rolle, die einen Spieler zur Verzweiflung bringen können. Brad Gilbert hat es in seiner aktiven Zeit vorgemacht und gezeigt, dass man seinen Gegnern nicht unbedingt spielerisch überlegen sein muss, sondern die mentale Kriegsführung mitentscheidend über Sieg oder Niederlage ist.

Nachschlagewerk für Spieler, Trainer und Eltern

Dass sich hinter der Sportart Tennis mehr verbirgt als Technik, Kondition und Schnelligkeit weiß auch Nina Nittinger und will möglichst vielen zu mentaler Stärke verhelfen. Die ehemalige deutsche Profispielerin – die mittlerweile in der Schweiz lebt – hat 2011 mit „My-Pocket-Coach Tennis“ ein praktisches Nachschlagewerk für Spieler, Trainer und Eltern auf den Markt gebracht.

100 Tipps auf praktischen Kärtchen

„Glaub an dich. Gib nie auf. Kämpfe immer bis zum letzten Punkt. Zeige immer 100 Prozent Leistungsbereitschaft. Liebe und stelle dich der Herausforderung. Fühle dich jeder Anforderung gewachsen. Akzeptiere die herrschenden Bedingungen. Nutze schwierige Verhältnisse zu deinem Vorteil!“ Mit Ratschlägen dieser Art will die diplomierte Sportpsychologin und Sportmanagerin Spieler nicht nur am Court, sondern auch im Kopf weiterbringen. Um die mentale Stärke im Training und bei Wettkämpfen gezielt zu verbessern, hat Nittinger 100 Tipps auf Kärtchen drucken lassen, die mit einem Karabinerhaken zusammengehalten werden und deshalb immer einsatzbereit sind. Einfach eine individuelle Auswahl an Karten zusammenstellen, an das Schlüsselband hängen und die Ratschläge sind jederzeit in der Tennistasche griffbereit. Auf den Karten werden Taktik und Tipps bei verschiedenen Spielertypen, Matchsituationen, Einsatz einzelner Schläge, äußere Bedingungen und Doppeltaktik einfach abgehandelt.

Trainingshilfsmittel des Jahres

Neben den „My-Pocket-Coach Tennis“ speziell für Tenniscracks, hat Nittinger auch „My-Pocket-Coach Mental“ für sämtliche Sportarten und „My-Pocket-Coach Fitness“ herausgebracht. Wie gelungen der „handliche Tennistrainer“ ist, zeigt unter anderem auch die Tatsache, dass der „Pocket-Coach“ 2013 beim ersten Schweizer Tennis Symposium als bestes Trainingshilfsmittel des Jahres ausgezeichnet wurden.

Prädikat: Wertvoll und besonders kaufenswert!!! Mehr Infos unter my-pocket-coach.com.

pocketcoach

Fotos: Nina Nittinger

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>