Mit Mirkas Segen in Rom am Start

Roger Federer Basel Foto: Samuel Thurner

Nur eine Woche nach der Geburt von Leo und Lenny greift Papa Roger Federer nun tatsächlich beim ATP-1000-Turnier in Rom wieder ins Geschehen ein. Der Maestro weilt bereits seit Montagmittag in der ewigen Stadt, nachdem er am Sonntag noch mit den Zwillingsmädchen Charlene und Myla den Zirkus Knie besucht hatte.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>