Na Li gibt Kampf gegen ihren Körper auf

li na

Die Spatzen pfiffen es bereits vom Dach – nun ist es offiziell: Na Li (32) erklärte acht Monate nach ihrem Sieg bei den Australian Open den Rücktritt vom Profitennis. Die Chinesin hat den Kampf gegen ihre chronischen Verletzungen verloren. „Ich habe viel mehr erreicht, als ich mir je erträumt habe. Es ist die beste Entscheidung. Die Verletzungen haben lange verhindert, dass ich so Tennis spiele, wie ich es vorher konnte“, schreibt Na Li auf ihrer Facebook-Seite. Nach vier Knieoperationen und ettlichen Spritzen sei sie nicht mehr fähig auf Top-Niveau zu spielen. „Mein Körper hat nach einem Schlussstrich geschrien“, so die aktuelle Nummer sechs der WTA-Weltrangliste, die im Jahr 2011 in Paris als erste Asiatin einen Grand-Slam-Titel feiern konnte. Nach ihrem Rücktritt will die Chinesin nun eine Tennis-Akademie eröffnen. „Ich freue mich, ein neues Kapitel in meinem Leben aufzuschlagen.“

Foto: wikipedia/Li Na (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>