Nach Qual: Nadal steigt bei ATP Finals vorzeitig aus

„Es macht wirklich keinen Sinn!“ Nur wenige Minuten nach der bitteren Auftaktpleite bei den ATP World Tour Finals gegen David Goffin verkündete Rafael Nadal wegen anhaltender Knieschmerzen sein vorzeitiges Saisonende. Bei den zwei ausstehenden Gruppenspielen gegen Dominic Thiem und Grigor Dimitrov wird der Spanier nicht mehr antreten. „Ich habe das schon während dem Match entschieden. Auch ein Sieg gegen Goffin hätte daran nichts geändert“, meinte der bitter enttäuschte Mallorquiner. Vor allem im dritten Satz quälte sich der Weltranglisten-Erste sichtlich nur mehr über den Platz. Die Entscheidung kam daher für viele Tennisfans nicht überraschend. „Ich habe alles probiert, aber die Schmerzen waren in diesem Spiel zu groß“, erklärte Nadal. „Es war ein Wunder, dass ich das Match so eng gestalten konnte.“

Auch Thiem wartet nun Pablo Carreno Busta

Der Branchenprimus, der damit erneut beim Saisonfinale der besten Acht nicht triumphieren konnte, wird nun von Landsmann Pablo Carreno Busta ersetzt. Dieser trifft am Mittwoch bei seiner Premiere auf Thiem.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>