Tiebreak-Krimi: Vesely kickt Thiem in Wimbledon raus

vesely

Wie schon im Vorjahr ist für Dominic Thiem in Wimbledon in der zweiten Runde Endstation. Nach dem souveränen Auftaktsieg gegen Halle-Triumphator Florian Mayer, musste sich der Niederösterreicher auf Court 1 dem Tschechen Jiri Vesely geschlagen geben. Und das verdammt knapp: Der an Nummer acht gesetzte Lichtenwörther unterlag dem Linkshänder mit dem knallharten Aufschlag gleich drei Mal im Tiebreak. Nach 2 Stunden und 45 Minuten ging Thiem nach dem bitteren 6:7 (4), 6:7 (5) und 6:7 (3) als Verlierer vom Platz. Österreichs Nummer eins ist damit der bis dato höchste Gesetzte, der sich von der Church Road verabschieden und die Koffer packen muss.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>