Nadal will im Herbst seine „Xisca“ endlich heiraten

Das 6:3, 6:2, 6:3-Debakel im Finale der Australian Open gegen Novak Djokovic hat sicher geschmerzt. Doch mittlerweile kann Rafael Nadal bestimmt wieder lachen. Denn schon bald wird der „Stier aus Manacor“ in den Hafen der Ehe eintreten. Laut dem Magazin Hello! wird der Spanier im Herbst auf Mallorca seiner Langzeitfreundin Maria Francisca Perello das Ja-Wort geben.

Antrag während Turnier in Rom
Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit: Denn 14 Jahre lang ist der 17-fache Grand-Slam-Champion bereits mit „Xisca“, wie sie von ihren Freunden genannt wird, liiert. Seit dem Mai des Vorjahres sind die beiden verlobt. „Rafa“ soll übrigens während dem Sandplatz-Klassiker in Rom um die Hand seiner Herzensdame angehalten haben. Der Antrag blieb aber lange geheim.

„Ich hätte schon gerne Kinder“
Und wie schaut es mit Kindern aus? „Ich hätte schon gerne welche – Mädchen, Jungen, völlig egal. Ich bin ein Mensch, der Kinder liebt. Ich bin ein Familienmensch“, wurde der Mallorquiner schon des öfteren zitiert. Kinder seien im Gegensatz zu seinen Dauerrivalen Roger Federer und Novak Djokovic allerdings erst nach dem Ende seine Karriere geplant.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>