Neuer Job: Becker wird Chef der deutschen Tennisherren

Boris Becker Kitzbühel Foto: Samuel Thurner

Wegen angeblich finanzieller Schwierigkeiten war Boris Becker zuletzt negativ in die Schlagzeilen geraten. Nun lässt die deutsche Tennislegende wieder aufgrund einer erfreulichen Nachricht aufhorchen. Laut Informationen der „Bild“ erhält der „rote Baron“ einen Job beim DTB und wird neuer deutscher Tennis-Chef. Die ehemalige Nummer eins der Welt soll „Head of Tennis“ der deutschen Herren werden. Bei einer Pressekonferenz des DTB am Mittwoch soll Becker nun offiziell in seinem neuen Amt vorgestellt werden.

Bereits im Februar Wunschkandidat

„Bobele“ soll dem Davis-Cup-Team beratend zur Seite stehen und ist offenbar Teamchef Michael Kohlmann sowie dessen Trainerstab vorgesetzt. Der sechsfache Grand-Slam-Champion war bereits im Februar für einen Job beim DTB im Gespräch. Damals scheiterten allerdings die Verhandlungen. Nun soll Becker, der bereits von 1997 bis 1999 die deutsche Davis-Cup-Mannschaft als Non-Playing-Captain anführte, in bessere Zeiten führen.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>