Nun bricht auch Rafael Nadal die Saison vorzeitig ab

Rafael Nadal Rom Foto: Samuel Thurner

Rafa macht den Roger! Bereits beim Millionen-Turnier in Shanghai hat es Rafael Nadal angedeutet, nun ist es traurige Gewissheit. Auch der Spanier beendet nun wie sein Schweizer Langzeit-Rivale Roger Federer vorzeitig die Saison. Dies erklärte der 14-fache Grand-Slam-Sieger über soziale Netzwerke. „Es ist kein Geheimnis, dass ich bereits zu den Olympischen Spielen in Rio mit einer unausgeheilten Handgelenksverletzung angereist bin. Aber es war die richtige Entscheidung. Schließlich habe ich für Spanien eine Medaille (Anm. d. Red. Gold im Doppel) geholt“, erklärte Nadal seinen Fans. Seit diesem Zeitpunkt habe er Schmerzen. „Deshalb bin ich jetzt gezwungen aufzuhören und mit der Vorbereitung für die kommende Saison zu beginnen“, schreibt der „Stier aus Manacor“, der diese Woche in seiner Heimat gemeinsam mit Roger Federer seine Akademie eröffnete. Besonders leid tue Nadal, dass er nicht bei den Turnieren in Basel und Paris-Bercy dabei sein kann. Über das Finale der besten acht Spieler der Saison in London, verliert der Mallorquiner, der zwar noch nicht fix dafür qualifiziert wäre, aber trotz Absage der bevorstehenden Turniere noch gute Chancen hat, kein Wort. Er dürfte aber auch dort fehlen. Schließlich „konzentriere ich mich nun auf die Erholung und die Saison 2017“.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>