Nun ist es fix! Djokovic nicht bei Australian Open dabei

Novak Djokovic US Open Foto: Stefan Ruef

Game, Set and Match…Australia! Die Entscheidung im Krimi rund um Novak Djokovic ist gefallen. Elf Tage nachdem die Nummer eins in Down Under gelandet ist, muss er das Land nun definitiv verlassen. Damit wird der Serbe beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres nicht dabei sein – und er darf wohl auch die nächsten drei Jahre in Australien nicht mehr einreisen!

Serbe zeigt sich bitter enttäuscht
„Ich bin extrem enttäuscht über die Entscheidung! Ich fühle mich unwohl, dass ich der Fokus der vergangenen Wochen gewesen bin und ich hoffe, dass wir uns nun alle auf das Turnier, das ich liebe, konzentrieren können“, wird noch in einem ersten Statement zitiert. „Ich werde mir jetzt etwas Zeit nehmen, um mich auszuruhen und zu erholen, bevor ich darüber hinaus weitere Kommentare abgeben.“

Kaum Chancen auf Anfechtung
Die Entscheidung der drei Richter fiel einstimmig aus. Djokovic muss nun sämtliche Prozesskosten tragen. Gegen das Urteil könnte er laut Nachrichtenagentur AAP nur vor dem High Court, dem höchsten Gericht Australien, Berufung einlegen. Die Chancen, dort mit einer Anfechtung Erfolg zu haben, seien aber gering.

Foto: Stefan Ruef

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>