Olympische Spiele: Weitere Absagen und Korb für Hingis

hingis

Langsam gehen dem Olympischen Tennisturnier die Spieler aus: Milos Raonic, Tomas Berdych, Dominic Thiem, Richard Gasquet, John Isner, Feliciano Lopez, Nick Kyrgios, Bernard Tomic, Kevin Anderson, Ivo Karlovic, Alexandr Dolgopolov, Sam Querrey, Jiri Vesely, Marcos Baghdatis, Aljaz Bedene, Ernests Gulbis, Philipp Petzschner und allen voran Roger Federer sowie die Damen Simona Halep, Victoria Azarenka, Belinda Bencic, Karolina Pliskova und Maria Sharapova werden in Rio de Janeiro aus diversen Gründen nicht zum Schläger greifen. Und nun wurde die Liste der Abwesenden sogar noch länger.

Auch Deutsche Medaillen-Hoffnung sagte ab

Auch Deutschlands Jungstar Alexander Zverev hat via Instagram seinen Start bei den Sommerspielen abgesagt. „Ich habe mich bei meinen letzten Matches in Washington und Toronto nicht 100 Prozent fit gefühlt. Nach intensiver Rücksprache mit den Ärzten und meinem Team haben wir entschieden, dass ich zurückziehen muss“, schrieb der 19-Jährige.

zverev

Titelverteidiger im Doppel auch nicht am Start

Auch das Doppelturnier ist von Absagen nicht gefeit. Besonders bitte: Die Titelverteidiger werden fehlen. Kurz nach der Absage von Zverev verkündeten auch die Bryan-Brothers, Bob und Mike, ihr Aus für Olympia. Der Grund: gesundheitliche Bedenken. „Wir sind Ehemänner und Väter. Die Gesundheit unserer Familien genießt jetzt absolute Priorität“, ließen die Zwillinge auf Facebook ihre Fans wissen.

Wawrinka will sich aufs Einzel konzentrieren

Durch die Flut der Absagen sind auch Spieler betroffen, die nach Brasilien reisen werden – wie die Schweizerin Martina Hingis. Nach der verletzungsbedingten Absage von Belinda Bencic und Roger Federer fehlte der Doppel-Königin plötzlich sowohl im Damendoppel, als auch im Mixed ein Partner. Zumindest einen weiblichen Part hat die ehemalige Nummer eins der Welt im Einzel aber gefunden. Sie wird in Rio erstmals an der Seite von Timea Bacsinszky an den Start gehen und um eine Medaille kämpfen. Viktoria Golubic, die eigentlich als Partnerin für Bacsinszky vorgesehen war, muss hingegen zu Hause bleiben. Im Mixed wird Hingis allerdings nicht antreten. Denn Stan Wawrinka möchte sich in Rio lieber auf das Einzel konzentrieren und gab Hingis einen Korb.

Stanislas Wawrinka Basel Foto: Samuel Thurner

Fotos: Samuel Thurner (2), wikipedia/Martina Hingis (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>