Petra Kvitova von Einbrecher mit Messer attackiert

Petra Kvitova Stuttgart Foto: Samuel Thurner

Schock für Petra Kvitova! In ihrer Heimatstadt Prostejov ist die Tschechin von einem Einbrecher mit einem Messer attackiert und schwer verletzt worden. Offenbar wurde die zweifache Wimbledon-Sieger nur rein zufällig von dem Ganoven heimgesucht. Mit einer Beute von nur rund 5000 tschechischen Kronen – etwa 180 Euro – machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Von ihm fehlt bislang jede Spur. „Beim Versuch mich zu verteidigen, wurde ich an meiner linken Schlaghand verletzt. Ich bin erschüttert, aber glücklich am Leben zu sein. Die Verletzung ist ernst. Aber ihr wisst, dass ich stark bin“, schrieb Kvitova nach dem grausamen Tat via Facebook an ihre Fans. Laut der tschechischen Zeitung „The Dnes Daily“ wurde die aktuelle Nummer elf der Welt, die erst vor wenigen Wochen einen Ermündungsbruch erlitt und daher ihre geplante Teilnahme am Hopman Cup in Perth absagen musste, an den Sehen verletzt. Der Sender „BBC“ glaubt zu wissen, dass Kvitova rund sechs Wochen ausfallen wird.

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>