PinUp Wozniacki hängt in Australien Schläger an den Nagel

Sie gewann 30 WTA-Titel, war 71 Wochen lang die Nummer eins der Damen-Weltrangliste und triumphierte 2018 bei den Australian Open! Ausgerechnet in Down Under will Caroline Wozniacki nun auch ihre Karriere beenden. „Ich habe auf dem Tennisplatz alles erreicht, wovon ich jemals geträumt habe“, schrieb die Dänin via Instagram und postete dazu ein Foto aus Kindertagen. „Ich habe festgestellt, dass es noch viele Dinge gibt, die ich außerhalb des Courts erleben möchte.“ Die 29-Jährige, die unter einer Autoimmunerkrankung leidet, betont, dass ihr Abschied nicht mit ihrer Gesundheit zu tun habe. Viele möchte die Blondine, die im Sommer den früheren NBA-Profi David Lee geheiratet hat, eine Familie gründen.

Tränen um Cibulkova, Safarova und Grönefeld
Wozniacki wird aber nicht die einzige Damen sein, die man auf der WTA-Tour vermissen wird. Neben dem Tennis-PinUp, das sich auch für die Sports Illustrated ablichten ließ, haben 2019 auch die Slowakin Dominika Cibulkova, die mittlerweile schwangere Tschechin Lucie Safarova und die deutsche Doppelspezialistin Anna-Lena Grönefeld den Schläger an den Nagel gehängt.

Foto: Twitter/Caroline Wozniacki-Sports Illustrated (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>