Radwanska siegt im Finale der „Nackedeis“

Agnieszka Radwanska Foto: Alan Clarke / ESPN

Der erste Sieg nach fünf Jahren im „Sister Act“ hat Venus Williams offenbar nicht beflügelt. Das US-Girl musste sich der Polin Agnieszka Radwanska im Finale des traditionsreichen Rogers Cup in Montreal klar mit 6:4, 6:2 geschlagen geben. Radwanska feierte damit ihren bereits 14. Titel auf der WTA-Tour. „Venus, es war nicht nur heute ein tolles Match von dir, sondern die ganze Woche. Auch ich hatte eine fantastische Woche. Ich spiele hier schon seit Jahren. Ein paar Mal habe ich es ins Halbfinale geschafft. Ich habe es probiert und probiert und nun habe ich es endlich geschafft“, freute sich die Polin nach ihrem Triumph im Duell der „Nackedeis“. Denn nachdem sich Radwanska im Vorjahr für das Sondermagazin „Body Issue“ des amerikanischen ESPN Magazine enthüllte, zeigte sich heuer die ältere der Williams-Schwestern so wie Gott sie schuf.

Foto: Alan Clarke/ESPN

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>