Rafael Nadal hilft bei Suche nach verschollenem Kind

Rafael Nadal Rom Foto: Samuel Thurner

Anlässlich der Eröffnung seines Sportzentrum samt Academy lud Rafael Nadal zum Legenden-Doppel in seine Heimatstadt Manacor. Und rund 7000 Fans ließen es sich nicht nehmen, dem Spiel des Lokalmatadoren mit dem mallorquinischen Nachwuchsspieler Simon Solbad gegen John McEnroe und Carlos Moya beizuwohnen. Im Match-Tiebreak setzte sich das spanische Gespann schließlich unter frenetischen Jubel mit 10:8 durch.

Sogar McEnroe war gerührt

Doch der Ausgang der Partie wurde zur Nebensache. Denn eine Zuschauerin erlitt wohl den Schock ihres Lebens. Denn ihre Tochter war plötzlich verschwunden. Nadal bemerkte die verzweifelte Frau, unterbrach kurzerhand das Exhibition-Match und initiiert damit eine stadionweite Suchaktion nach der kleinen Clara. Nach nur wenigen Sekunden die Erlösung. Das völlig aufgebrachte Mädchen konnte von ihrer Mutter in die Arme genommen werden. Alle waren glücklich und die erleichterte Dame entschuldigte sich artig bei der ehemaligen Nummer eins der Welt für die Spielunterbrechung. Sogar McEnroe, der Urvater aller Tennis-Rüpel, war offenbar gerührt …

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>