Rogers Tweener war für den A…

Federer5_StefanRuefweb

Da musste auch Basketball-Legende Michael „Air“ Jordan in der Box von Roger Federer lachen. Beim klaren 6:3, 6:4 und 7:6 Sieg in der ersten Runde der US-Open gegen den Australier Marinko Matosevic trifft der Schweizer bei einem Schlag durch die Beine seinen Gegner am Hintern. Nachdem Matosevic einen Lob ins Aus spielte, konnte es sich der Maestro nicht verkneifen, denn Ball dennoch mit dem Rücken zum Netz zwischen den Beinen hindurch zurückzuschlagen. Die Filzkugel fliegt übers Netz und trifft den Australier, der sich schon abgedreht hat. Auch Federer selbst fand es zum Schmunzeln.

Foto: Stefan Ruef

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>