Schock! Feuer-Alarm in Wimbledon

wimbledon

In Wimbledon geht es derzeit heiß her. Die Glutofen-Hitze mit Temperaturen von weit über 30 Grad forderte in London bereits ein erstes Opfer. Während dem Spiel zwischen John Isner und Matthew Ebden kollabierte ein Balljunge und musste auf einer Trage vom Platz gebracht werden. „Für mich sah es aus wie ein epileptischer Anfall“, war der US-Amerikaner, der die Partie für sich entscheiden konnte, geschockt. Dem Burschen soll es mittlerweile wieder besser gehen.

Center Court vollständig evakuiert

Doch der nächste Schock-Moment ließ nicht lange auf sich warten. Am späten Mittwoch Abend musste im All England Lawn Tennis Club an der Church Road der Center Court vollständig evakuiert werden. Gegen 21.10 Uhr heulten nämlich die Sirenen. Ein Feuer-Alarm war ausgebrochen. Das Glück: Zu diesem Zeitpunkt waren alle Spiele bereits beendet. Verletzt dürfte sich zum Glück niemand haben. Der Grund für die Aufregung war offenbar ein Kabelbrand im Innern des Stadions.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>