Schock vor Wimbledon: Evans positiv auf Kokain getestet

Doping Symbolfoto: flashpics - Fotolia.com

Schock für die britische Tennisszene kurz vor Wimbledon! Dan Evans, in der Weltrangliste auf Platz 50 platziert und aktuell Großbritanniens drittbester Tennisspieler, wurde bei einem Doping-Test im April positiv auf Kokain getestet. „Ich habe einen Fehler gemacht und muss jetzt mit den Konsequenzen leben“, erklärte der auch im Davis-Cup immer wieder für Großbritannien aufschlagende 27-Jährige bei einer Pressekonferenz. „Ich habe die Droge außerhalb des Wettbewerbs eingenommen und in einem Zusammenhang, der nichts mit Tennis zu tun hatte.“

Turniere zuletzt abgesagt

Mit welchen Konsequenzen Evans rechnen muss, ist derzeit noch nicht bekannt. Zuletzt sagte er die Turniere in Nottingham, London und Eastbourne ab. Bei seinem bisher letzten Match bei einem Challenger-Turnier in Surbiton gab der Brite gegen den Deutsch-Jamakainer Dustin Brown im zweiten Satz aufgrund einer Wadenverletzung auf.

Foto: flashpics – Fotolia.com

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>