Schock für Thiem: Coach Massu mit positivem Covid-Test

Den Start in die neue Saison hat sich Dominic Thiem wohl anders vorgestellt. Die Nummer drei der Welt machte sich zwar mit Kumpel Dennis Novak, aber ohne Coach Nicolas Massu auf den Weg nach Australien. Der Chilene wurde nämlich positiv auf das Coronavirus getestet und muss vorerst zu Hause bleiben.

Im „Superflieger“ mit Djoker und Nadal
Auf dem Flug von Barcelona nach Down Under wird den beiden Österreichern aber bestimmt nicht fad werden. Denn im „Superflieger“ nach Adelaide, wo man sich auf den ATP Cup (ab 1. Februar) und die anschließend stattfindenden Australian Open vorbereiten wird, sitzen auch Novak Djokovic und Rafael Nadal.

Chilene wird nachreisen
„Nico wird sich in ein paar Tagen wieder testen lassen. Wir hoffen, dass er dann negativ ist und bald nachkommen kann“, wird Papa Wolfgang Thiem von diversen österreichischen Medien zitiert. In ein bis zwei Wochen soll Massu wieder bei seinem Schützling sein.

Fotos: Samuel Thurner, instagram/Dominic Thiem (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>