Schock im Team Thiem: Coach Bresnik brach sich die Hand

bresnik

Wenn das mal hoffentlich kein schlechtes Omen für das entscheidende Spiel bei den ATP Finals in London um den Aufstieg ins Halbfinale gegen Milos Raonic ist. Dominic Thiems Trainer Günter Bresnik rutschte nämlich bei einem Spaziergang in der britischen Metropole aus, stürzte unglücklich und brach sich die Hand. Den halben Tag verbrachte der Coach, der auch Boris Becker trainiert, in der Notaufnahme eines Londoner Krankenhauses und verpasste daher eine der letzten Vorbereitungen seines Schützlings auf das wichtige Match gegen Raonic. Bei Training mit dem Belgier David Goffin, der den verletzten Gael Monfils im Spiel gegen Novak Djokovic ersetzen wird, schaute Papa Wolfgang Thiem seinem Sohnemann daher auf den Schläger. Bresnik wird aber beim Entscheidungsspiel gegen das kanadische Aufschlagmonster wie gewohnt in der Spielerbox sitzen. Denn ein Bruch der Hand ist noch lange kein „Beinbruch“…

Foto: Samuel Thurner

 

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>