Schweizer Verband auf Rekordjagd

wawrinkafederer

27.448 Fans sahen im November im umgebauten und ausverkauften Fußballstadion des OSC Lille wie Roger Federer und Stan Wawrinka erstmals die Davis-Cup-Schüssel in die Schweiz holten. Einer neuer Zuschauerrekord wurde geboren. Nun will der Verband Swiss Tennis laut dem Schweizer Fernsehsender „SRF“ diesen Weltrekord noch einmal brechen. Bis zu 32.000 Zuschauer sollen im Jahr 2015 die Eidgenossen anfeuern – in einem Fußballstadion.

Basel, Bern oder St. Gallen

Die einzigen Voraussetzungen dafür: Titelverteidiger Schweiz muss im kommenden März das Achtelfinale in Belgien überstehen und Federer sowie Wawrinka müssen 2015 mit von der Partie sein. Dann würde das Heimspiel gegen Kanada oder Japan womöglich vor der Rekordkulisse ausgetragen werden. Der Verband hat bereits die Arenen in Basel, Bern und St.Gallen ins Visier genommen. Mit Zusatz-Tribünen würde eine Kapazität zwischen 29.000 und 32.000 Personen erreicht. Die Begegnung würde Mitte Juli stattfinden. Das Duell könnte dann im Gegensatz zu Lille unter freiem Himmel ausgetragen werden.

Fotoreproduktion: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>