Schwitzen, sonnen, protzen: Jungstars zeigten Luxuskörper

DSC07316

Während Arnold Schwarzenegger seit Montag beim Stanglwirt in Going bei seinem Tirol-Urlaub die Sonne auf seine stahlharten Muskeln scheinen lässt, zeigten bei den Generali Open in Kitzbühel Mittwoch Mittag – nach ihrem sensationellen Doppelsieg beim Debüt auf der ATP Tour – auch zwei junge österreichische Tennis-Asse, dass sie der Steirischen Eiche zumindest ein klein bisschen Paroli bieten können. Während Bruder Moritz auf einem Nebenplatz mit Vorjahressieger Philipp Kohlschreiber einige gelbe Filzkugeln übers Netz ballerte, brachten Dominic Thiem und Kumpel Dennis Novak auf dem danebenliegenden Show-Court vor allem die weiblichen Tennisfans ins Schwitzen. Vor hunderten Schaulustigen schlug Novak seinen Doppelpartner oberkörperfrei für die Partie gegen Jürgen Melzer ein und sonnte dabei seinen tätowierten Luxuskörper.

DSC07318

Eine kleine Schrecksekunde gab es dabei für Österreichs Nummer eins. Thiem glitt der Schläger aus der Hand und landete auf der angrenzenden Straße. Zum Glück dürfte kein Auto beschädigt worden sein, aber der Lichtenwörther muss wohl zu einem anderen Racket im „Generationen-Duell“ greifen.

DSC07294

DSC07281

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>