Sensation perfekt! Kenin holt in Australian ersten Major-Titel

Sie ist erst 21 Jahre alt, ist ab Montag die neue Nummer sieben der Welt und darf sich in Zukunft Grand-Slam-Siegerin nennen. Sofia Kenin konnte ihren Erfolgslauf bei den Australian Open in Melbourne krönen. Das US-Girl mit russischen Wurzeln gewann das Finale gegen die Spanierin Garbine Muguruza, die als erste ungesetzte Spielerin seit 13 Jahren ins Endspiel vorstoßen konnte, mit 4:6, 6:2, 6:2.

Doppelfehler beendete Turnier
„Mein Traum ist nun offiziell wahrgeworden“, strahlte die Nummer 14 des Turniers über beide Ohren. „Das waren die besten zwei Wochen meines Lebens.“ Im Achtelfinale stoppte Kenin Landsfrau und Wunderkind Cori Gauff, im Semifinale schaltete sie mit Ashleigh Barty die Nummer eins der Welt aus. Ausgerechnet ein Doppelfehler von Muguruza ließ ihre Gegnerin nach zwei Stunden und drei Minuten jubeln.

Foto: instagram/Sofia Kenin (Screenshot)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>