„Serving Man“ hat ausgedient: Neues Logo für „Happy Slam“

4dmfcls_

21 Jahre lang waren die Australian Open und der „Serving Man“ untrennbar miteinander verbunden. Doch nun hat das charismatische Logo, das an die Aufschlagbewegung von Stefan Edberg erinnert, ausgedient. „Es ist einfach Zeit für ein Relaunch. Der ,Serving Man‘ wurde nicht für das digitale Zeitalter geschaffen, er wurde zu Printzwecken entworfen“, heißt es von Seiten der Verantwortlich des „Happy Slams“. Außerdem störte man sich daran, dass ein Mann das Turnier repräsentiert, bei dem sowohl Männer als auch Frauen das selbe Preisgeld winkt.

1934201_144222963614_5267020_n

Nun wurde das weitaus schlichtere Logo präsentiert. Der Tennisspieler ist ebenso verschwunden, wie die untergehende Sonne. Lediglich der blaue Hintergrund ist vom alten Logo übrig geblieben. „Das neue Symbol ist frisch und spaßig, genau wie die Australian Open. Es war uns wichtig, dass es einen großen Wiedererkennungswert hat und möglichst simpel ist“, werden die Macher in australischen Medien zitiert. Ob den das neue Logo gefällt, wird sich spätestens beim Verkauf der Fanartikel und Souvenirs zeigen.

Fotos: twitter + facebook/Australian Open

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>