„Sexy Ana“ zur heißesten Tennisspielerin 2015 gewählt

Ana Ivanovic Stuttgart Foto: Samuel Thurner

Das Ergebnis überrascht nicht wirklich. Ana Ivanovic wurde von einer Dating-Webseite für Verheiratete und in einer Beziehung Stehende zur „heißesten Tennisspielerin 2015“ gewählt. Die serbische Schönheit heimste in der Umfrage von Victoria Milan, bei der 4589 Männer befragt wurden, fast ein Viertel der Stimmen ein. Fast jeder Vierte findet die aktuelle Nummer 16 der Welt damit äußerst attraktiv. Ivanovic dicht auf den Fersen ist die Russin Maria Sharapova. Sie holte 21 Prozent der Stimmen. Auf Platz drei landete mit Eugenie Bouchard (19 Prozent) die kanadische Tennis-Beauty, die heuer eine eher bescheidene Saison ablieferte. „Diese Frauen sind auf dem Höhepunkt – sie gewinnen Spiele und die Herzen ihrer männlichen Fans. Die Kombination aus Talent, Aussehen und Geschick sowie eine hohe Konkurrenzfähigkeit sind sehr sexy“, meint Sigurd Vedel, Gründer und CEO von Victoria Milan. Überraschend in der Liste der heißesten Spielerinnen nicht zu finden, sind die beiden Slowakinnen Dominika Cibulkova und Daniela Hantuchova. Zählen doch auch sie zu äußerst begehrten Tennis-PinUps.

Das gesammelten Ergebnisse: Ana Ivanovic (Serbien) – 24%, Maria Sharapova (Russland) – 21%, Eugenie Bouchard (Kanada) – 19%, Caroline Wozniacki (Dänemark) – 11%, Angelique Kerber (Deutschland) – 10%, Garbiñe Muguruza (Spanien) – 5%, Agnieszka Radwanska (Polen) – 4%, Serena Williams (USA) – 3%, Petra Kvitová (Tschechien) – 2%, Simona Halep (Rumänien) – 1%

Foto: Samuel Thurner

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Du kannst diese Elemente nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>